Video-Manager Hilfe

Videos einspielen

Im Bereich „Video Upload“ können Sie ein oder mehrere in üblichen Formaten (mp4, avi, mpg, mxf….) und beliebiger Dateigröße vorliegende Videos in den Video-Manager einspielen. Dies ist über Drag & Drop oder über „Ordner durchsuchen“ möglich. Alternativ zeigt Ihnen das System individuelle ftp-Zugangsdaten, über die Sie Videodateien per ftp-Client an das System übermitteln können.

Upload & Transkodierung

Nach Start eines oder mehrerer Uploads wird der Fortschritt laufend angezeigt. Zunächst erfolgt die Übermittlung der Datei an den Server. Die Dauer des Uploads wird von Dateigröße und Bandbreite Ihrer Internetanbindung bestimmt. Ist ein Video upgeloadet wechselt es in den Status „warte auf Transkodierung“, bis der Transkodierungsprozess kurz darauf startet. Bei der Transkodierung handelt es sich um die Umwandlung der Originaldatei in ein Format, das sich für das Abspielen des Videos im Web-Browser (Vorschaufunktion) eignet. Die Dauer des Prozesses hängt von der Dateigröße des Ursprungsmaterials ab und nimmt typischerweise einige Minuten, im Falle sehr langer Videos in sehr hoher Qualität bis zu einer Stunde in Anspruch. Über FTP hochgeladene Videos zeigen im Video-Manager keine Fortschrittsanzeige, scheinen aber nach fertiger Transkodierung auf der Video-Übersichtseite auf und stehen zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass das Einspielen mehrerer Videos zur gleichen Zeit besser per FPT-Upload erledigt werden sollte, um Ihre Systemleistung nicht zu beeinträchtigen.

Videos Bearbeiten – die Video-Detailseite

Nach abgeschlossenem Upload können Sie – bei direktem Upload im Video-Manager auch schon parallel zur Transkodierung – auf den Videodetailseiten mit der Bearbeitung der Videos beginnen.

Detailinformationen (Metadaten) angeben

In der Bearbeitungsmaske stehen folgende Felder zur Verfügung (Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet):

Titel * Der Titel Ihres Videos
Produzent Geben Sie hier Informationen zu dem oder den Produzenten an
Aufnahmezeit  Hier können Sie die tatsächliche Zeit der Aufnahme des Videos hinterlegen
Aufnahmesprache  Mit dem Drop-Down-Menü können Sie zwischen „Deutsch“, „Englisch“ und „Andere“ wählen
Kurztext Ein inhaltlicher Beschreibungstext zum Video. Dieser scheint im Ausspielportal unter dem Videotitel auf. Sie können den Inhalt mit dem eingebauten Editor formatieren und Links einfügen.
Notizen Zusätzlicher Raum für Notizen, die bei einer Veröffentlichung des Videos nicht mitveröffentlicht werden.
Variante Ordnen Sie jedes Video einer der folgenden Kategorien zu:

  • Beitrag: redaktionell gestalteter und geschnittener Beitrag
  • Cleanfeed: redaktionell gestalteter und geschnittener Beitrag ohne Off-Sprecher (nur Atmo), Inserts und Grafiken
  • Rohmaterial: ungeschnittenes Videomaterial (Footage), Roh-Schnitt (Rough Cut) oder Archivmaterial
  • Imagevideo: werblich gestalteter Imagefilm
  • O-Ton (Original-Ton): gesprochene Aussage eines Protagonisten (Interview, Statement)
Saison  Mehrfachauswahl möglich
Aufnahmeort(e)
Tags  Versehen Sie Ihr Video mit möglichst aussagekräftigen Tags/Stichworten
Channel  Channelzuordnung für die Veröffentlichung am Ausspielportal, Mehrfachauswahl möglich
Nutzungsrechte  Es stehen folgende drei Nutzungsrechte zur Auswahl:

  • redaktionell frei: Mit “redaktionell frei” gekennzeichnete Videos stehen zur kostenlosen redaktionellen Nutzung – auch in bearbeiteter Form – zur Verfügung.
  • siehe Nutzungshinweise: Geben Sie individuelle Nutzungseinschränkungen – z.B. zeitliche oder geografische Beschränkung – im darunterstehenden Feld ein
  • Rückfrage erforderlich: Geben Sie Kontaktdaten für Rückfragen (E-Mail, Telefonnummer…) im darunterstehenden Feld ein

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zur optimalen Beschlagwortung ihrer Videos. Eine gute Beschlagwortung sorgt für eine gute Auffindbarkeit Ihrer Videos.

Kapitelmarker und Vorschaubild

Nach abgeschlossener Transkodierung können Sie das Video zur Voransicht abspielen, ein Vorschaubild wählen und Kapitelmarker setzen.

Kapitelmarker setzen

Über das Markersymbol haben Sie die Möglichkeit, Ihr Video in Abschnitte zu unterteilen und diese individuell zu betiteln und zu beschlagworten. Abschnittstitel und Abschnittsschlagworte werden in der Volltextsuche mitdurchsucht.

Vorschaubild wählen

Im Zuge der Transkodierung werden Vorschaubilder aus dem Video generiert und zur Auswahl angeboten. Sie können eines der vorgeschlagenen Vorschaubilder wählen oder ein beliebiges Vorschaubild hochladen. Das Vorschaubild wird auspielseitig auf Übersichtsseiten angezeigt und im Videoplayer dargestellt, bevor ein Video gestartet wird. Bitte beachten Sie, dass je nach Auslastung des Servers zu einer geringen Verzögerung kommen kann, bis es am Video sichtbar ist.
Zum Wählen eines Vorschaubildes klicken Sie bitte direkt darauf. Für eine Voransicht des Vorschaubildes ziehen Sie den Cursor auf das Voransichtssymbol unter dem Vorschaubild.

Videos gruppieren

Um verschiedenes Videomaterial (beispielsweise einen fertigen Beitrag und zusätzliches Footage-Material) zu einem Ereignis zusammenzufassen steht eine Gruppierungsfunktion zur Verfügung. Gruppen sind nicht für die thematische Gruppierung gedacht. Diese wird am besten über Tags (siehe Beschlagwortung) abgebildet.

Sie können Gruppen unter dem Punkt „Gruppen“ erstellen und danach über „Videos hinzufügen“ Ihre Einzelvideos zu dieser Gruppe zusammenfügen. Es ist aber auch möglich, Videos bequem direkt aus der Videoübersicht heraus zu selektieren und mit der Option „Verschieben…“ entweder einer Gruppe hinzuzufügen, oder eine neue Gruppe zu erstellen. Das zuerst selektierte Video wird gleichzeitig zum Hauptvideo dieser neuen Gruppe. Gruppen können auch direkt aus den Video-Detailseiten aufgerufen werden, sofern die Videos Teil von Gruppen sind.

„Sticky Groups“: Sie können Ihre wichtigste oder aktuellste Gruppe mit einem Klick auf den orangefarbenen Pin pin_orange neben der Gruppe „sticky“ setzen. Dabei verwandelt sich der Pin in einen grünen Pinpin_green. Ab sofort werden Videos in dieser Gruppe in Ihrer Videoübersicht immer vor allen anderen Videos abgebildet. Sollten Sie auch ein individuelles Ausspielportal mit eigener Subdomain zugebucht haben, wird auch dort Ihre „Sticky Group“ an erster Stelle gezeigt. Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur einer einzelnen Gruppe zugewiesen werden kann.

Innerhalb Gruppen können bei jedem Video die Metadaten auf alle anderen Videos in derselben Gruppe übertragen werden. Klicken Sie dazu auf der Videodetailseite auf die Schaltfläche „Metadaten exportieren“. Folgende Metadaten werden kopiert: Titel, Produzent, Auftraggeber, Aufnahmezeit, Aufnahmesprache, Saison, Aufnahmeorte, Tags, Nutzungsrechte, Channel und Kurztext.

Freigabemanagement (Videos veröffentlichen)

Videos, die fertig transkodiert sind und bei denen alle verpflichtenden Metadaten ausgefüllt sind, können veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung erfolgt per Default auf dem Portal www.apa-ots-video.at und – so vorhanden – auf Ihrem individuellen Ausspielportal, kann aber über die Sichtbarkeitseinstellungen beschränkt werden. Sind Videos einer Gruppe zugeordnet, können nur die jeweiligen Hauptvideos einer Gruppe veröffentlicht werden.

Sichtbarkeitseinstellungen

Öffentlich Volle Sichtbarkeit: Das Video ist am Ausspielportal abspielbar und zum Download bereitgestellt
Öffentlich ohne Downloadmöglichkeit Das Video ist am Ausspielportal abspielbar, ein Download ist nicht möglich
Downloadmöglichkeit nur für ausgewählte User Geben Sie E-Mailadressen von Nutzern ein, die Zugriff (Voransicht und Download) auf das Video haben sollen. Die Nutzer werden per E-Mail verständigt.
Nur für ausgewählte User, ohne Downloadmöglichkeit Geben Sie E-Mailadressen von Nutzern ein, die Zugriff nur zur Voransicht auf das Video haben sollen. Die Nutzer werden per E-Mail verständigt.

Wählen Sie „Social Media-Teilfunktion aktivieren und Mail-Empfehlungen ermöglichen“, damit ihre Videos am Ausspielportal www.apa-ots-video.at per Facebook, Twitter und per Mail empfohlen werden können.

Veröffentlichungszeitpunkt und automatisches Depublizieren

Videos können sofort publiziert oder für einen späteren Veröffentlichungszeitpunkt vorbereitet werden. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Video zu einem voreingestellten Zeitpunkt zu depublizieren. Achtung: Die Depublikation verhindert nicht eine Nutzung durch Dritte, die dieses Video bereits downgeloadet haben. Sollten Sie eine zeitliche Nutzungsbeschränkung anstreben, nutzen Sie bitte die erweiterten Nutzungshinweise.

Videos aktiv verbreiten lassen

Im APA-OTS Video-Manager haben Sie auch die Möglichkeit, neben der bereits genannten Veröffentlichung eine aktive OTS-Videoverbreitung zu beauftragen. Diese ist kostenpflichtig. Dabei wird Ihr Video über die APA-OTS-Kanäle aktiv von den APA-OTS-Mitarbeitern verbreitet. Die Verbreitung erreicht Online-Redaktionen und TV-Stationen, Medien- und Fachpresse, Social-Media-Kanäle, Branchendienste und ein breites Fachpublikum. Weitere Informationen finden Sie unter http://service.ots.at/verbreiten/.

Klicken Sie die Checkbox „Verbreitung beauftragen“ an, um von unseren Mitarbeitern für die Verbreitung kontaktiert zu werden.

Wollen Sie zu Ihrem Hauptvideo auch noch Zusatzmaterial verbreiten, fügen Sie bitte davor alle Einzelvideos zu einer Gruppe zusammen. Vergeben Sie die gleichen Metadaten, damit auch alle Videos bei einer Suche auf apa-ots-video.at aufscheinen. Bitte kontrollieren Sie auch, ob bei der Gruppe das richtige Video als das Hauptvideo deklariert ist (Bsp.: Ein Beitrag ist das Hauptivdeo, O-Töne, Rohmaterial und Cleanfeed gelten als Zusatzmaterial). Zusatzmaterial, das ebenso über die APA-OTS-Kanäle mitverbreitet werden soll, muss ebenfalls auf apa-ots-video.at veröffentlicht sein.

Videos auf Facebook hochladen

Auf jeder Video-Detailseite haben Sie die Möglichkeit, das Video auch in Ihre Facebook-Timeline hochzuladen. Dazu klicken Sie auf „Weiter mit Facebook“, melden sich bei Facebook an und anschließend kann das Video in Ihre Timeline hochgeladen werden. Nach der Übertragung kann der Beitrag in Facebook ggf. weiter bearbeitet werden.

Videos auf YouTube hochladen

Außerdem können Sie das Video auch auf YouTube hochladen. Dazu klicken Sie auf „Login“, melden sich bei YouTube an, um anschließend das Video direkt auf Ihren Kanal hochzuladen. Bitte beachten Sie, dass das Video sofort auf „öffentlich“ gesetzt wird.

Benutzerverwaltung

In der Benutzerverwaltung können Sie weitere Nutzer für Ihren Account berechtigen bzw. diese Berechtigungen verwalten. Es stehen folgende Benutzerrollen zur Verfügung:

Administrator
  • Vollständiger Zugriff auf alle Funktionen des Video-Managers
Redakteur
  • Videos einspielen, alle Videos bearbeiten und löschen
  • Browser-Upload
  • FTP-Upload
  • Videos veröffentlichen
  • Individuelles Ausspielportal bearbeiten
  • Statistiken nutzen
  • User verwalten
Eingeschränkter Redakteur
  • Videos einspielen, eigene Videos bearbeiten und löschen
  • Browser-Upload
  • FTP-Upload
  • alle Videos bearbeiten und löschen
  • Videos veröffentlichen
  • Individuelles Ausspielportal bearbeiten
  • Statistiken nutzen
  • User verwalten

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse unter dem Link https://www.video-manager.at/login/recovery zurücksetzen.

Individuelles Ausspielportal

Ihr individuelles Ausspielportal ist unter einer eigenen Domain erreichbar und bietet eine übersichtliche Darstellung Ihrer Videos mit umfassenden Such- und Filtermöglichkeiten. Es stehen unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Headerbild & Farbschema

Sie können Ihr individuelles Ausspielportal mit einem eigenen Headerbild und im Farbschema, das Ihrem Look & Feel entspricht, darstellen.

Willkommenstext

Nutzbar beispielsweise für eine Kurzbeschreibung Ihrer Region / Ihrer Organisation / Ihres Unternehmens.

Ansprechpartner

Sie können mehrere Ansprechpartner – für Rückfragen der Medien – angeben.

Statistiken

Im Bereich Statistiken finden Sie Informationen zur Nutzung Ihres Accounts (Anzahl der eingespielten Videos, Gesamtlaufzeit, verbrauchtes Speichervolumen).

Nutzern mit Zugang zur erweiterten Nutzungsstatistik stehen außerdem Informationen über die ausspielseitige Nutzung der veröffentlichten Videos (Anzahl Views und Downloads)  zur Verfügung. Dabei kann ein Zeitraum angegeben werden, auch eine Filterung nach einem speziellen Video ist möglich. Die auf ein spezielles Video bezogene Nutzungsstatistik kann auch direkt aus der Detailseite des Videos aufgerufen werden.

 

Video-Manager > Video-Manager Help-Center 

Seite: service.ots.at/produkte/ots-videoloesungen/apa-ots-video-manager/video-manager-hilfe/, Stand: 9. Oktober 2018